Menü

Vokabeln lernen – Wie geht das?

Vokabeln lernen ist ein sehr wichtiger Teil des Sprachenlernens. Je mehr Wörter Sie kennen, desto besser können Sie verstehen, was Sie hören und lesen. und desto besser können Sie beim Sprechen oder Schreiben sagen, was Sie wollen.

Welche Vokabeln lernen?

Jeden Tag hören oder lesen Sie viele neue englische Wörter. Sie finden sie auch in Ihrem Wörterbuch, wenn Sie aus Ihrer eigenen Sprache übersetzen. Sie können unmöglich alle diese neuen Wörter lernen, daher besteht Ihr erstes Problem darin, zu entscheiden, auf welche Sie sich konzentrieren möchten. Hier sind ein paar Vorschläge:

Lernen Sie die Wörter, die für die Fächer, die Sie studieren, wichtig sind
lerne die Wörter, die du immer wieder liest oder hörst
Lerne die Wörter, von denen du weißt, dass du sie oft selbst verwenden möchtest
Lernen Sie keine Wörter, die selten oder nicht nützlich sind

Die besten Lernstrategien

Nachdem Sie sich für die zu lernenden Wörter entschieden haben, müssen Sie als nächstes entscheiden, wie Sie sie lernen möchten. Hier ein paar Ideen:

  • schreibe die Wörter in ein Notizbuch (mit ihren Übersetzungen oder Definitionen)
  • schreibe die Wörter und Definitionen auf kleine Karten
  • sagen Sie die Wörter viele Male
  • ordne die Wörter in verschiedene Gruppen ein
  • schreibe sie in eine Datei zur Verwendung mit einem Computerprogramm
  • Assoziationen herstellen (in Bildern oder mit anderen Worten)
  • bitte jemanden, dich zu testen
  • Verwenden Sie die Wörter in Ihrem eigenen Sprechen oder Schreiben

Vokabeln lernen beim lesen

Sie haben viele Wörter in Ihrer eigenen Sprache gelernt, indem Sie sie in den Büchern und Zeitschriften kennengelernt haben, die Sie lesen. Der Kontext eines neuen Wortes in einem Satz oder einer Geschichte reichte oft aus, um die Bedeutung zu erraten. Wenn Sie das Wort beim Lesen immer wieder treffen, haben Sie es für Ihr eigenes Sprechen und Schreiben gelernt. Viel zusätzliches Lesen zum Vergnügen – sowohl Belletristik als auch Sachbücher – ist eine hervorragende Möglichkeit, auch neue englische Wörter zu lernen. Aber wählen Sie Bücher aus, die Sie leicht lesen können. Schwierige Geschichten oder Texte, die Sie nur schwer verstehen können, helfen Ihnen nicht, Ihren Wortschatz auf natürliche Weise zu entwickeln. Aber denken Sie daran: Um neue Wörter aus dem Lesen zu lernen, müssen Sie VIEL lesen!

Mehr Tipps zum Englisch lernen und weiter Artikel zum Thema Englisch finden Sie hier.

Florian Ravaux
Als gebürtiger Bretone befürchtet Monsieur Ravaux vor allem eines: dass ihm der Himmel auf den Kopf fällt. Florian Ravaux, 1983 in Rennes geboren, studierte Rechtswissenschaften in Frankreich an der Universität Rennes 1 und in Deutschland an der Humboldt-Universität zu Berlin. Während seines Studiums spezialisierte er sich auf europäisches Recht. Darüber hinaus erwarb er in Partnerschaft mit Sciences-po Straßburg einen Master-Abschluss in Wissenschaftspolitik am Institut des Hautes Etudes Européennes in Straßburg.
Berlin Translate hat 4,91 von 5 Sternen 421 Bewertungen auf ProvenExpert.com