Menü

Was sind die wichtigsten Schritte vor der Abreise ins Ausland?

Um unter den besten Bedingungen abzureisen und das Maximum aus Ihrer Reise herauszuholen, müssen Sie sich vor Ihrer Abreise um die behördlichen Schritte kümmern. Die beste Methode um sicherzugehen, dass Sie alles erledigt haben ist, eine Liste zu machen und dabei das Datum festzulegen, bis zu dem jede Aufgabe erledigt sein muss.

Deshalb werden wir in diesem Artikel eine Liste mit allen behördlichen Schritten aufstellen, an die Sie unbedingt denken müssen. Diese Liste ist ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

90 Tage vor der Abreise

  • Buchen Sie Ihre Flugtickets und, wenn nötig, Hoteltickets.
  • Informieren Sie die Schule Ihrer Kinder, dass Sie ins Ausland umziehen, und bitten Sie um Übertrittszeugnisse und andere Informationen, die für Ihren Umzug relevant sein könnten.
  • Überprüfen Sie die Quarantänebestimmungen in Ihrem Zielland und arrangieren Sie die Überführung Ihres Haustieres.
  • Informieren Sie sich über professionelle Umzugsfirmen und holen Sie einen Kostenvoranschlag ein.
  • Legen Sie einen Ordner mit allen Ausdrucken und wichtigen Dokumenten an und erstellen Sie auf Ihrem Computer eine Datei für alle gespeicherten Dateien. Prüfen Sie die Dokumentationsanforderungen für das Land, in das Sie umziehen. In vielen Ländern müssen offizielle Dokumente beglaubigt sein bevor sie akzeptiert werden können. Für mehr Informationen konsultieren Sie einen Reiseführer für die entsprechende Stadt.
  • Legen Sie einen Steuer- und Finanzordner mit allen Informationen, die im Zusammenhang mit Steuern gefordert sein können, an.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie und Ihre Familie gültige Pässe haben
  • Informieren Sie sich über die internationalen Bestimmungen zur Fahrerlaubnis. Viele Länder akzeptieren den Führerschein Ihres Heimatlandes nicht. Wenn Sie die Prüfung vor Ihrer Abreise ablegen können, tun Sie dies. So gewinnen Sie Zeit und vermeiden Probleme bei Ihrer Ankunft.
  • Informieren Sie sich, ob Sie, Ihre Familie und Ihre Haustiere geimpft sein müssen und wann dies gemacht werden muss. Lassen Sie sich Termine bei Ärzten und Tierärzten geben und vergewissern Sie sich, dass Sie einen internationalen Impfausweis haben.
  • Drucken Sie Adressänderungskarten aus und geben Sie sie an Ihre Freunde und Familie weiter. Informieren Sie alle wichtigen Personen über Ihre Abreise und Ihre Adressänderung: Die Post, die Banken, Behörden Ihres Landes im Allgemeinen, Ihre Familie und Ihre Freunde.

60 Tage vor der Abreise

  • Bitten Sie Ihre Ärzte, Ihren Tierarzt und Ihren Zahnarzt um Kopien Ihrer Krankenakte sowie denen Ihrer Familie und Ihrer Haustiere. Wenn Sie dabei sind, lassen Sie sich einen letzten Kontrolltermin für Sie, Ihre Familie und Ihre Haustiere geben.
  • Prüfen Sie alle Versicherungspolicen und beantragen Sie wenn nötig die Visa.
  • Kontaktieren Sie das Postamt zur Einrichtung des Postweiterleitungsservices.
  • Stellen Sie eine Vollmacht aus. Stellen Sie sicher, dass Sie beglaubigte Kopien aller wichtigen Dokumente bereithalten, um sie der Person zu geben, die Sie bevollmächtigen und die Ihre Angelegenheiten während Ihrer Abwesenheit regeln wird.
  • Kontaktieren Sie Ihre Bank und informieren Sie sie, dass Sie ins Ausland ziehen werden. Wenn Sie bereits Ihre neue Adresse haben, geben Sie sie an die Bank weiter, wenn nicht geben Sie ihr kurzzeitig die Adresse eines Freundes oder Familienmitglieds.
  • Richten Sie bei Ihrer Bank Lastschriftverfahren für Rechnungszahlungen ein, die Sie auch während Ihrer Abwesenheit durchführen. Dazu können Hypothekenzahlungen, Kreditrückzahlungen, Rentenpläne und Sparpläne gehören.
  • Informieren Sie sich zu jedem verschreibungspflichtigen Medikament, das Sie oder Ihre Familie nehmen, über die einheimischen Namen und deren Äquivalente im Land, wo Sie leben werden. Versichern Sie sich, ob sie in Ihrem Zielland verfügbar sind. Wenn nicht, müssen Sie Vorkehrungen treffen, um sie zu beschaffen, sowie einen Nachweis über ihre Notwendigkeit für Zoll- und Steuerzwecke erbringen.
  • Richten Sie Onlinebankingdienste ein, da Sie während Ihrer Abwesenheit Ihr Geld online verwalten müssen. Wenn Ihre Bank kein Onlinebanking anbietet (was allerdings der Großteil der Banken tut), müssen Sie einen Bankenwechsel in Betracht ziehen.

30 Tage vor der Abreise

  • Ändern Sie Ihre Adresse für alles, was dies erfordert
  • Versichern Sie sich, dass Sie alle offenen Rechnungen bezahlt haben. Hinterlassen Sie einem Freund oder einem Familienmitglied einen gewissen Betrag, damit dieser Kosten begleichen kann, die Sie vergessen haben.
  • Wenden Sie sich an die verschiedenen Versorgungsunternehmen und bitten Sie sie, die Versorgung mit Gas, Strom, Wasser, Kabelfernsehen und Telefon einzustellen oder, wenn Sie Ihre Wohnung vermieten, den Namen auf den Rechnungen zu ändern.
  • Suchen Sie alle notwendigen Dokumente und Informationen für das Flug- oder Schiffsunternehmen zusammen.
  • Organisieren Sie die Beendigung Ihrer Hausratsversicherung für den Tag Ihrer Abreise.
  • Fangen Sie an, das Haus zu räumen und lassen Sie dabei das, was Sie für den restlichen Monat noch brauchen, ausgepackt.
  • Vergewissern Sie sich, dass jeder der sie braucht Ihre Nachsendeadresse hat.

Was am Abreisetag zu tun ist

  • Wenn Sie Dinge versenden, achten Sie darauf, dass Sie ein ungefähres Lieferdatum erhalten.
  • Vergewissern Sie sich, dass Sie nichts vergessen haben – schauen Sie in allen Schränken und Räumen nach.
  • Nehmen Sie Ihre letzten Abschiede.
  • Versichern Sie sich, dass Sie das Wichtigste in Ihrem Koffer haben. Mit dem Inhalt dieser Koffer werden Sie vorerst leben, bis Ihre Lieferungen eintreffen.
  • Prüfen Sie alle Lieferpläne mit dem Unternehmen und gehen Sie die Bestandsliste durch.

Es gibt also eine Menge zu bedenken, bevor Sie abreisen, und Sie müssen sicher sein, dass Sie alles getan haben, was Sie tun müssen, um Ihre Ankunft zu erleichtern und Ihre Reise zu optimieren.

Florian Ravaux
Als gebürtiger Bretone befürchtet Monsieur Ravaux vor allem eines: dass ihm der Himmel auf den Kopf fällt. Florian Ravaux, 1983 in Rennes geboren, studierte Rechtswissenschaften in Frankreich an der Universität Rennes 1 und in Deutschland an der Humboldt-Universität zu Berlin. Während seines Studiums spezialisierte er sich auf europäisches Recht. Darüber hinaus erwarb er in Partnerschaft mit Sciences-po Straßburg einen Master-Abschluss in Wissenschaftspolitik am Institut des Hautes Etudes Européennes in Straßburg.
Berlin Translate Das Übersetzungsbüro in Berlin: beglaubigte Übersetzung & Fachübersetzung Anonym hat 4,91 von 5 Sternen 396 Bewertungen auf ProvenExpert.com