Menü

Weihnachten in Schweden

Auch in Schweden wird Weihnachten schön gestaltet mit viel Tradition und Spaß auch wenn es seht kalt ist. Wie beispielsweise mit den Lucia-Umzügen, Weihnachtsliedern, Gebäck und Weihnachtsmärkte.

Weihnachten in Schweden. Bräuche und weiteres

In Schweden werden oft auf Schlössern schöne Weihnachtsmärkte veranstaltet. Diese bieten schön Handwerkskunst und andere traditionelle Geschenke an, aber auch Speisen und Getränke, also ähnlich wie der deutsche Weihnachtsmarkt. Auf dem Schloss in Stockholm findet jedes Jahr aufs neue ein zweitägiger Weihnachtsmarkt im traditionellen Stil statt. In dem dazugehörigen Café werden dann Gebäck wie Kuchen aber auch Glühwein und Kaffee angeboten. Bei anderen Weihnachtsmärkten spielen die Kirchen schöne Musik und Kinder können Künstlern beim Werken zuschauen. Auf Schloss Övedskloster kann man dem berühmten Lucia Umzug zusehen, auf Kutschfahrten gehen oder auch Bauernhoftiere streicheln. Und bei jedem dieser Weihnachtsmärkten sind natürlich Kerzen, Weihnachtsbäume, Lussegebäck, gegrillte Würstchen und Glühwein zu finden.  Außerdem kann man auf manchen dieser Weihnachtsmärkte dem Weihnachtsmann auch einen besuch abstatten.

In Schweden gibt es viele Arten um in die Weihnachtsstimmung zu kommen. Unter anderem kann man in Fredriksdal im Freilichtmuseum zwischen vielen Lichtern, die den Weg erleuchten, bei historischen Häusern und Höfen shoppen gehen. Wo man sich Weihnachtsgeschenke besorgen kann und dem Weihnachtsmann einen besuch abstatten kann oder sich den traditionellen Lucia Umzug anschauen kann. Der Zoo Djurpark wird in der Weihnachtszeit zu einer kleinen, atemberaubenden Weihnachtswelt. Diese hat viel zu bieten wie beispielsweise die Werkstatt vom Weihnachtsmann, Kunsthandwerkstände, Erlebnisse mit Tieren und viele Lichter. 

Julbord, was das schwedische Weihnachtsbuffet ist, gehört auch zur typischen schwedischen Tradition. Es beginnt mit Glühwein, weiter zu Fischgerichten, dann folgen kalte Platten und daraufhin warme Speisendie auch Würstchen und Fleischbällchen beinhalten. Und zum Schluss gibt es noch Kaffee, Käse und Milchreis, wie man unschwer erkennen kann wird man danach erstmal keinen Hunger für eine Weile haben.

Der Lucia-Umzug 

Das Lucia fest mit Umzug und Lichtern findet am 13. Dezember jeden Jahres statt. Mädchen wie auch Jungen tragen Kleider speziell für dieses Fest und singen Lieder gemeinsam. Lucia ist mit einer der wichtigsten Traditionen in Schweden. Es dreht sich alles um Licht und Dunkelheit sowie um Wärme und Kälte. Die Hauptfigur Lucia hat somit die Aufgabe bei diesem Umzug lLicht in den kalten und dunklen Winter Schwedens zu bringen. Daher ist sie auch ganz vorne am Umzug zu finden mit einem Lichterkranz. 

Florian Ravaux
Als gebürtiger Bretone befürchtet Monsieur Ravaux vor allem eines: dass ihm der Himmel auf den Kopf fällt. Florian Ravaux, 1983 in Rennes geboren, studierte Rechtswissenschaften in Frankreich an der Universität Rennes 1 und in Deutschland an der Humboldt-Universität zu Berlin. Während seines Studiums spezialisierte er sich auf europäisches Recht. Darüber hinaus erwarb er in Partnerschaft mit Sciences-po Straßburg einen Master-Abschluss in Wissenschaftspolitik am Institut des Hautes Etudes Européennes in Straßburg.
Berlin Translate Das Übersetzungsbüro in Berlin: beglaubigte Übersetzung & Fachübersetzung Anonym hat 4,95 von 5 Sternen 372 Bewertungen auf ProvenExpert.com