Menü

Leben in Kanada: Worauf warten Sie noch?

Erwägen Sie es, in Kanada zu leben? Vielleicht haben Sie schon viel Positives über den hohen Norden gehört. Aber wird Kanada wirklich dem ganzen Hype gerecht? Jedenfalls hat das Land eine der höchsten Einbürgerungsraten der Welt. Das bedeutet, dass etwa 98% der Neueinwanderer ihre Entscheidung, sich in Kanada niederzulassen, nicht bereuen.

Doch jedes Land hat seine Höhen und Tiefen, da ist Kanada keine Ausnahme. Die gute Nachricht ist, dass es laut dem wahren kanadischen Geist jeder „schlechten Seite“ etwas gutes gegenübersteht. Deshalb präsentieren wir Ihnen 5 wenig bekannte Vor- und Nachteile des Lebens in Kanada.

5 Vor- und Nachteile des Lebens in Kanada

Das Wetter

Falls Sie es noch nicht wussten: Die Wetterbedingungen in Kanada sind extrem unvorhersehbar. Es kann passieren, dass Sie morgens bei 25°C das Haus verlassen und abends bei eiskalten 5°C zurück kommen. Deshalb ist es eine gute Idee, ein paar Schichten Kleidung übereinander zu tragen und einen Regenschirm mitzunehmen… nur für den Fall der Fälle. Die Wetterapp wird Ihr neuer bester Freund sein.

Die Temperaturen in Kanada erreichen Extreme. Im Winter ist es nicht nur kalt, sondern ziemlich eisig. In einigen Regionen gibt es Temperaturen bis zu -20°C. Wenn dann noch starker Schneefall und Chinook-Wind hinzukommen, schaufeln Sie um 7 Uhr morgens dicken, eisigen Schneematsch von Ihrem Auto. Während des Sommers liegen die Temperaturen bei etwa 20 bis 30 Grad, doch in bestimmten Gebieten, wie Ontario, ist es gleichzeitig sehr feucht, sodass Ihre Kleidung Ihnen am Körper kleben wird.

Wenn Sie aber aus einem Land einwandern, das Schnee fast nur aus Märchen kennt, wird das Leben in Kanada Sie sehr glücklich machen. Kanada verwandelt sich in ein Winterwunderland. Wiesen, Dächer und Berge sind schneebedeckt… Geben Sie sich trotzdem etwas Zeit, um sich daran zu gewöhnen.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, an beeindruckenden und einzigartigen Winteraktivitäten teilzunehmen. Auf einem verschneiten Berg Ski oder Snowboard fahren, ein Eishockeyspiel auf einem zugefrorenen See, Hundeschlitten fahren und noch viel mehr. Sich einem actionreichen Zeitvertreib in Kanada hinzugeben wird Sie warmhalten. Ansonsten gibt es immer einen Tim Hortons in der Nähe für eine Tasse heiße Schokolade!

Die Kanadier

Es ist nicht nur ein Vorurteil: Kanadier sind von Natur aus äußerst freundliche, bescheidene, höfliche und entschuldigende Menschen. Es ist also sehr einfach, neue Freunde zu finden und die Nachbarn zum Essen einzuladen. Zudem sind Kanadier sehr gastfreundlich gegenüber Neuankömmlingen und Einwanderern aller Rassen, Ethnien und Kulturen. Unter dem Strich ist Kanada ein Land, das stolz darauf ist, multikulturell zu sein. Wo ein Neuankömmling jedoch auf Schwierigkeiten stoßen kann, ist das kulturelle Ethos. Während man also in den meisten Ländern daran gewöhnt ist, offen und direkt zu sein, ist es in Kanada ratsam, damit vorsichtig zu sein. Tatsächlich kann dieses Verhalten von Kanadiern als unhöflich aufgenommen werden und als Zeichen mangelnder Bildung gelten.

Kreditwürdigkeit

Wenn ein Neueinwanderer nach Kanada zieht, kann er keine Kredithistorie aus seinem vorherigen Land mitnehmen. Dies kann ziemlich unangenehm sein, wenn Sie eine gute Kreditgeschichte aufgebaut haben und in eine Immobilie investieren, eine Hypothek oder eine Kreditkarte sofort beantragen möchten.

Die gute Nachricht ist, dass die großen kanadischen Banken Neueinsteigern Pakete anbieten, die eine Kreditkarte mit einem niedrigen monatlichen Limit und sogar Bankkredite beinhalten.

Noch besser: Wenn Sie in Ihrem Heimatland kein gutes Kreditrating haben, können Sie in Kanada bei Null anfangen. Vergessen Sie jetzt nur nicht, Ihre Rechnungen fristgerecht zu bezahlen!

Ein universeller und kostenloser Zugang zur Gesundheitsversorgung

Kanada wird immer wieder als eines der Länder mit dem besten Gesundheitssystem der Welt eingestuft, was die Qualität der Versorgung angeht. Das universelle Gesundheitssystem, bekannt als Medicare, ist einer der Hauptgründe für die hohe Lebensqualität und den hervorragenden allgemeinen Gesundheitszustand des Landes.

Kanada ist der festen Überzeugung, dass jeder Mensch das Recht auf eine gleiche und außergewöhnliche Gesundheitsversorgung hat. Obwohl Medicare steuerfinanziert ist, gibt Kanada im Vergleich zu anderen Ländern einen großen Teil seines jährlichen Bruttoinlandsprodukts (BIP) für die Gesundheitsversorgung aus. Tatsächlich wird hier im Durchschnitt über 6.000 CAD pro Kanadier, pro ständigem Einwohner und sogar für einige Nicht-Staatsbürger gezahlt.

Was viele Neuankömmlinge in Kanada nicht wissen: Es gibt eine 3-monatige Wartezeit, bevor Sie Ihre öffentliche Krankenversicherungskarte beantragen und kostenlose Gesundheitsleistungen in Anspruch nehmen können. Deshalb ist es wichtig, für diese Periode eine private Krankenversicherung abzuschließen.

Die allgemeine Krankenversicherung in Kanada kommt nur für medizinisch notwendige Gesundheitsversorgung auf. Das heißt, wenn Sie eine Operation benötigen, sind Sie versichert, aber wenn Sie eine Zahnspange oder eine Brille benötigen, müssen Sie diese aus eigener Tasche bezahlen. Alternativ können Sie eine private Krankenversicherung abschließen, um die Lücken der allgemeinen Versicherung zu schließen.

Kanada entdecken

Wenn Sie in Kanada leben, müssen Sie sich daran begeben, dieses große, schöne Land entdecken. Es kann ewig dauern, alle Wunder Kanadas zu sehen und zu erleben, aber das ist es wert. Kanada ist ein Traumziel für Reisende, mit seiner exquisiten Natur (Banff National Park, die Rockies, Niagara Falls…), europäischer Architektur (Quebec City), kleinen maritimen Städten und unzähligen Museen, Restaurants und Festivals.

Leider kann es ziemlich kostspielig sein, wenn man Kanada entdecken will. Inlandsflüge sind außergewöhnlich teuer. Man sagt, es sei günstiger einen Flug von Toronto in eine Stadt in den USA zu nehmen und von dort nach Vancouver zu fliegen, als einen direkten Flug von Toronto nach Vancouver zu nehmen. Dies ist größtenteils darauf zurückzuführen, dass es wenig oder gar keinen Wettbewerb zwischen den Fluggesellschaften gibt.

Worauf warten Sie noch um nach Kanada zu gehen?

Wenn es um die wirklich wichtigen Dinge im Leben geht, die unsere Lebensqualität direkt beeinflussen, wie Gesundheit, Sicherheit, Bildung, Arbeitsplätze, Freiheit und Gleichberechtigung, hat Kanada alles zu bieten.

Florian Ravaux
Als gebürtiger Bretone befürchtet Monsieur Ravaux vor allem eines: dass ihm der Himmel auf den Kopf fällt. Florian Ravaux, 1983 in Rennes geboren, studierte Rechtswissenschaften in Frankreich an der Universität Rennes 1 und in Deutschland an der Humboldt-Universität zu Berlin. Während seines Studiums spezialisierte er sich auf europäisches Recht. Darüber hinaus erwarb er in Partnerschaft mit Sciences-po Straßburg einen Master-Abschluss in Wissenschaftspolitik am Institut des Hautes Etudes Européennes in Straßburg.
Berlin Translate Das Übersetzungsbüro in Berlin: beglaubigte Übersetzung & Fachübersetzung Anonym hat 4,91 von 5 Sternen 396 Bewertungen auf ProvenExpert.com