Menü

AUSWANDERN NACH SINGAPUR: DER BESTE ORT ZUM LEBEN?

Singapur ist den Einwanderern zufolge der beste Ort zum Leben. Besonders für diejenigen, die ihre Berufskarriere in Schwung bringen oder einfach nur dort leben wollen.

Ist Singapur der beste Ort zum Leben?

Singapur ist eines der besten Länder zum Auswandern. Warum? Zunächst liegt das monatliche Durchschnittsgehalt bei geschätzt 3100 Euro, was einiges mehr ist als in Deutschland.  Außerdem ist die Arbeitssuche nicht schwierig, da Sie „Headhunter“ hinzuziehen können, die Ihnen helfen, sehr schnell einen Job zu finden.  Außerdem können Sie auch auf Internetseiten mit Stellenausschreibungen und in Personalvermittlungsbüros fündig werden.

Auch das Auswandern als Student ist eine gute Option. In Singapur befindet sich eine der besten Universitäten weltweit. Außerdem ist es ein multikulturelles Land mit einem der vorteilhaftesten Studentenleben und Ausbildungen.

Das Studium kann zwar sehr teuer sein, allerdings können Sie staatliche Fördermittel beantragen.  Zudem ist die Hauptsprache Englisch. Sie sind also nicht gezwungen, Malaiisch, Tamil oder Mandarin zu lernen.

Eine gute Nachricht für die, die nach Singapur reisen wollen! Deutsche können dort, wenn sie weniger als 90 Tage bleiben, ohne Visum einreisen. Keine Sorge, wenn Sie sich niederlassen wollen, können Sie die wichtigsten Schritte dazu ganz einfach online erledigen.

Auswandern nach Singapur: Zu welchem Preis?

Nach Singapur auszuwandern kommt Ihnen vielleicht teuer vor. Und Sie haben recht! Ein Umzug dorthin ist nicht für jeden geeignet, die Lebens- und Wohnkosten können sehr teuer sein. Im Allgemeinen sind Unterkünfte in der Nähe des Zentrums und der Geschäfte die besten Plätze. Aber, seien Sie nicht enttäuscht, Singapur bietet die gleichen Möglichkeiten in anderen Vierteln, die sehr erschwinglich sind.

Wie auch in Deutschland gibt es viele Maklerbüros, wo Sie Hilfe beim Finden einer Unterkunft bekommen. Die Mietverträge ähneln denen in Deutschland, Sie müssen allgemein dieselben Dokumente vorweisen (Identitätsnachweis, Meldebescheinigung…).

Ethnische Vielfalt  

Auch wenn Singapur ein idealer Ort zum leben ist, gibt es einige kulturelle Unterschiede. Sie könnten von der Kultur überrascht sein, besonders wenn Sie aus einem Land außerhalb Asiens kommen. Machen Sie sich bereit für eine überwiegend chinesische Kultur, tadellose Sicherheit und viel Grünfläche.

Tatsächlich ist Singapur ein multiethnisches Land wo die chinesische, indische und islamische Kultur sehr präsent sind. Dadurch verfügt Singapur über eine sehr vielfältige Kultur. Die chinesische Dominanz spiegelt sich auch in der Sprache wieder, da 40% der Bevölkerung Singapurs Chinesisch spricht.

Was kann man in Singapur machen?

Eins ist sicher: Sie werden sich in Singapur nicht langweilen! Es gibt eine Vielzahl an möglichen Aktivitäten, denn das Land bietet idyllische Orte, zahlreiche verschiedene Restaurants sowie kulturelle und touristische Anlaufstellen. Selbstverständlich ist Chinatown der bekannteste Ort. Doch man sollte auch die zahlreichen Geschäfte in Kampong Glam nicht vergessen. Ebenso sind die National Gallery of Singapore und das Asian Civilization Museum für das Kennenlernen der Kultur unerlässlich.

Wo kann man am besten essen?

Sie wissen vielleicht schon, dass das Essensangebot in Singapur sehr variabel ist. Sie werden alle Arten von Spezialitäten finden, einige der lokalen Spezialitäten sind Kaya-Toast, Durian oder Laksa-Suppe. In der Tat können wir die berühmten Streets Food nicht vergessen, einige von ihnen sind sogar mit Sternen ausgezeichnet. Eines der beliebtesten Streets Food in Singapur ist das Maxwell Food Centre. Sie finden ganz sicher das richtige Gericht, egal ob im Restaurant oder beim Streets Food.

Weitere Tipps finden Sie in unseren Artikeln zum Leben im Ausland.

Florian Ravaux
Als gebürtiger Bretone befürchtet Monsieur Ravaux vor allem eines: dass ihm der Himmel auf den Kopf fällt. Florian Ravaux, 1983 in Rennes geboren, studierte Rechtswissenschaften in Frankreich an der Universität Rennes 1 und in Deutschland an der Humboldt-Universität zu Berlin. Während seines Studiums spezialisierte er sich auf europäisches Recht. Darüber hinaus erwarb er in Partnerschaft mit Sciences-po Straßburg einen Master-Abschluss in Wissenschaftspolitik am Institut des Hautes Etudes Européennes in Straßburg.
Berlin Translate Das Übersetzungsbüro in Berlin: beglaubigte Übersetzung & Fachübersetzung Anonym hat 4,91 von 5 Sternen 396 Bewertungen auf ProvenExpert.com