Menü

Alle Tipps und Tricks, die du für ein Leben im Ausland brauchst

Du möchtest lernen, wie du dich im Ausland zu Hause fühlen kannst, egal ob für eine Woche, ein Jahr oder dein ganzes Leben lang? Hier sind all die Tipps und Tricks, die du dafür wissen solltest. 

Zeit im Ausland zu verbringen ist eine seltene Gelegenheit, um sich selbst außerhalb eines Zeugenschutzprogramms neu zu erfinden. Es ist eine neue Chance, ein neues Leben für dich aufzubauen in einem Land, dass nicht dein zu Hause/ nicht deins ist. Bevor du ins Flugzeug steigst und in ein neues Land fliegst, gibt es eine Menge an Dingen, die du beachten solltest. 

Vor dem Verlassen 

Hier sind alle Tipps und Tricks, die du wissen musst, bevor du deine Heimat endgültig verlässt. 

Besuche die Orte mehrmals, an die du gehen möchtest, bevor du dort hinziehst 

Nimm dir Zeit, um die Stadt zu erkunden und dich mit ihr bekannt zu machen. Nur weil du dort ein schönes Wochenende verbracht hast, heißt es nicht, dass dort zu leben genau so sein wird. 

Wenn du in einer Beziehung bist, dann sprecht euch vorher ab, damit einer von euch ein Veto-Ziel haben kann. (?) 

Den anderen unter großem Geschrei/zeternd mitzuschleifen/ hinter sich her zu ziehen, ist nicht gerade die beste Art ein neues Leben zu beginnen. 

Berücksichtige den Grund deiner Auswanderungswünsche 

Ist es das große Abenteuer, von dem du schon immer geträumt hast? Gehst du aus praktischen, wie zum Beispiel Arbeit, geringeren Wohnkosten oder wegen einer gesünderen Kultur? Was sind deine Erwartungen? Welche Mittel bist du bereit zu nutzen, um das ganze erfolgreich zu machen? 

Fühl dich körperlich wohl 

Du willst definitiv nicht mit irgendwelchen gesundheitlichen Problemen in einem neuen Land ankommen. 

Nimm eine große Menge an Medikamenten mit 

Finde eine Apotheke und gehe sicher, dass du Nachschub per Post erhalten kannst. Des Weiteren solltest du dir selbst Zeit geben, dich einzugewöhnen und dann überprüfen, ob die Medikamente in der Apotheke verfügbar sind. Falls dies nicht der Fall ist, dann solltest du einen Arztbesuch planen, um dir ein neues Rezept zu holen. 

Stelle sicher, dass jemand deine Post erhält, sie einscannt und dir zuschickt 

In manchen Fällen solltest du dir vielleicht die originale Kopien zusenden lassen. Einige Firmen bieten diese Leistung an und eventuell brauchst du die Hilfe eines engen Freundes oder Familienmitgliedes. 

Nimm halb so viel Kleidung und doppelt so viel Geld mit 

Neue Kleidung kannst du dir immer kaufen, aber nur eine gute finanzielle Organisation kann dir in einem wirklichen Notfall helfen. Stelle also sicher, dass du dein Geld auf einem neuen, einfach zu bedienen Bankkonto zurücklegst. 

Lerne die Sprache 

Hier findest du alle Tipps und Tricks, die du brauchst, um die neue einheimische Sprache zu lernen. 

Wenn möglich, dann nutze Privatunterricht 

Deine Lernerfolge werden deutlich steigen. Ein privater Lehrer kann mit interessanten Themen arbeiten, z. B. örtliche Kultur, deine Hobbys oder Essen. 

Des Weiteren kann es helfen sich auf nützliche Themen, wie Vokabeln bezüglich der Arbeit, Schule oder sogar dem Abflussproblem im unteren Bad, zu konzentrieren. Habe außerdem ein Auge auf den Lernfortschritt deiner Kinder. Ihr Fortschritt wird deinen sicherlich übertreffen aber wenn du versuchst am Ball zu bleiben, dann wird es helfen das Gefühl eines Kulturschocks zu verringern. 

Gib dir selbst Zeit 

Wenn du älter als 30 bist, wirst du wahrscheinlich mehrere Monate brauchen, um die Grundlagen zu lernen und Jahre, um die Sprache wirklich fließend zu sprechen und Jahre, um an deinem Akzent zu arbeiten. 

Fange am besten mit einfachen Worten und Sätzen an, die im sozialen Kontext nützlich sein könnten. 

Je mehr du über eine Sprache weißt, desto angenehmer und bequemer wird dein Leben. 

Mit dem Kulturschock umgehen 

Hier sind alle Tipps und Tricks, die du zum Umgang mit dem Kulturschock im Ausland brauchst. 

Versuche die Unterschiede als solche zu sehen 

Unterschiede sind keine Art von Kommentar zu dir, deiner Entscheidung im Ausland zu leben, deinem Gastland oder deiner Anpassungsfähigkeit. Also sieh die kulturellen Stereotypen nicht als Fakten. 

Du wirst immer als Ausländer gesehen werden 

Das ist der Fall in Gesellschaften, in denen Menschen hauptsächlich mit ihren Nachbarn Zeit verbringen. Du wirst nie wirklich in der Lage sein diesem engen Kreis beizutreten aber du kannst dir einen eigenen Platz in einer eigenen Gruppe schaffen. Nur weil du deinen eigenen Traditionen folgst, heißt das nicht, dass du dich nicht anpassen kannst. Ganz im Gegenteil. Dass Mondneujahr oder Ramadan im Ausland zu feiern, hilft dabei kulturelle Lücken zu überbrücken. 

Du kannst Einheimische treffen, welche sich mit Unbekanntem zu unwohl fühlen, um sich mit irgendjemand Neuem anzufreunden. Aber du wirst auch andere treffen, die zum Helfen aus ihrer Komfortzone herauskommen. 

Ignoriere nicht dein Heimweh oder das Gefühl fremd zu sein 

Du musst das Heimweh akzeptieren, es ist nur natürlich. Nimm Hausmittel dagegen, wie zum Beispiel Wärmflaschen, Schokolade, ein bisschen Wein und lustige Filme. Falls die Symptome hartnäckig bleiben, dann mache ein paar Tage frei und geh spazieren, lies lustige Bücher und treffe Freunde in der Bar. Seine emotionale Balance wiederherzustellen braucht Zeit. Wenn du diese Niedergeschlagenheit immer noch nicht los wirst, geh zur Therapie und finde heraus, ob es nicht vielleicht Zeit ist einiges zu ändern. 

Lies Elenore Smith Bowen’s anthropologischen Klassiker “Rückkehr zum Lachen“, eine Novelle basierend auf ihren eigenen Erfahrungen 

Sie taucht in ein abgelegenes Dorf in West Afrika und beschreibt das Leben ihrer Nachbarn als natürlicher und konfliktfreier. Als sie ihre kulturellen Unterschiede, wie beispielswiese Hexenkunst, bemerkte, sieht sie sie in kritischem Licht. Am Ende jedoch akzeptiert sie die moralische, ethische Vieldeutigkeit, welche in allen Gruppen normal ist und schafft es einen Schritt zurückzumachen, groß genug, um wieder lachen zu können. 

Finde Freunde 

Hier findest du alle Tipps und Tricks, die du wissen solltest, um im Ausland Freunde zu finden. 

Wenn du im Ausland lebst, dann sei für alles offen, was zu sozialen Interaktionen führt 

Wenn jemand vorschlägt, zusammen in eine Kunstaustellung oder zu einer Sportveranstaltung zu gehen, dann denk darüber nach es anzunehmen, selbst wenn du kein großer Fan von Impressionismus oder Fußball bist. Du musst nach draußen und neue Leute treffen. Also nimm Einladungen an, wenn du kannst. 

Natürlich sollten aber Einladungen zu kriminellen Machenschaften oder ungewolltem Sex höflich abgelehnt werden. 

Die Einwohner wollen nicht, dass ihr Land die ganze Zeit mit deinem verglichen wird 

Unangenehme Vergleichen zu bringen, macht auf die anderen nicht den Eindruck, als würdest du dich anpassen wollen. Im Gegenteil, versuch die interessanten Orte zu besuchen und kennenzulernen. Frag die anderen nach Informationen über Sehenswürdigkeiten oder Restaurants, die du besuchen könntest. 

Akzeptire die lokalen Angewohnheiten in Punkto Pünktlichkeit 

In einigen Ländern ist es total normal, eine Stunde zu spät zum Mittagessen zu kommen. Finde die dortigen Gewohnheiten heraus und orientierte den sozialen Aspekt deines Lebens danach. Du könntest zum Beispiel ein paar pünktliche Gäste zum Mittagessen einladen, sodass du Gesellschaft hast, während du auf die anderen wartest. 

Sei offen für Menschen allen Alters, vor allem für die, die deine Sprache sprechen 

Wenn du im Ausland in kleinen Gruppen lebst, kannst du dein soziales Umfeld nicht auf eine Generation begrenzen. Wenn jemand deine Sprache oder Interessen teilt, dann pflege diese Freundschaft. 

Überlege einem Verein beizutreten 

Einige Möglichkeiten wären ein Chor, Kunstunterricht oder eine Fahrrad-Gruppe. Selbst wenn du kein großer Fan davon bist, ist es eine gute Möglichkeit dein Freundeskreis zu erweitern. Schau dich nach Vereinen in deiner Gegend um oder frag bei der Botschaft nach. 

Isolier dich nicht 

Manchmal kann im Ausland leben ziemlich überwältigend sein. Wir alle haben Tage, an denen wir lieber zu Hause im Bett bleiben würden. Wie auch immer, je mehr du mit deiner neuen Welt in Berührung kommst, desto schneller wirst du dich zu Hause fühlen. 

Arbeitskulturen sind nicht überall gleich 

Erlene die lokalen Arbeitskulturen 

Du solltest nicht annehmen, dass jeder die gleichen Arbeitsgewohnheiten hast wie du, zum Beispiel bezüglich Arbeit. Nimm dir Zeit, um mit anderen in deiner Firma und deiner Abteilung zu reden und finde heraus, was du zu erwarten hast. 

Sei auf Missgunst vorbereitet 

Als Ausländer ist es wahrscheinlicher, dass du der Grund für Eifersucht und Anfeindungen sein wirst, wenn du befördert wirst. Vor allem, wenn es sich um eine beliebte Stelle ist. Versuch es nicht persönlich zu nehmen. 

Iss und trink wie ein Einheimischer 

Iss Lokales 

Du musst keine gegrillten Fliegen in Bangkok oder Schlangensuppe in Hanoi essen aber probiere die typischen Gerichte mal, während du da bist. Versuch alte Gewohnheiten loszuwerden. Du solltest auch die ansässigen Cafés nicht verschmähen nur, weil sie keine komplizierten Kaffeebestellungen annehmen. Verzeih so viel wie die Einwohner auch. 

Wenn du verreist bist, dann trink was die Ansässigen auch trinken 

Vielleicht entdeckst du etwas Neues für dich. Barkeeper sind fot froh darüber ihre Angebote zu präsentieren und …. Außerdem ist das auch eine gute Gelegenheit, während deines Aufenthalts nützlich Vokabeln zu lernen. Zudem glauben viele Menschen auch, dass das Sprechen in einer fremden Sprache nach ein paar Drinks leichter ist. 

Pass dich den Zeitplänen an 

Wenn du in einem Spanischen Restaurant vor 12 Uhr zum Mittagessen oder vor 21 Uhr zum Abendessen kommst, wirst du alleine essen und dich wundern, warum alle meinten, dass dieser Ort einladend ist. Im Gegenteil dazu wirst du in einem Deutschen oder Niederländischen Restaurant aber auch alleine essen, wenn du zu spät kommst. 

Vegetarier haben im Ausland eine schwere Zeit 

Es kann schwierig sein sich an eine strikte Ernährung zu halten, wenn man mitten im Umzug ins Ausland steckt. Wenn du deine Ernährung durchziehen möchtest, solltest du es in Betracht ziehen flexibler zu sein. Eine hauptsächlich vegetarische Ernährung mit ein bisschen Fleisch zwischendurch wird dir in Restaurant helfen, in denen du Probleme mit der Kommunikation mit den Kellnern hast. 

Veranstalte eine Party 

Wenn du mit den anderen zusammen in einem Raum sitzt, Musik, Essen und einer festlichen Atmosphäre, dann wird gutes passieren. Selbst wenn du ein paar Schwierigkeiten mit den unterschiedlichen Facetten des örtlichen Party-Styles hast. Die Einheimischen, oder auch nur die Nachbarn, werden deine Bemühungen schätzen, auch wenn du nicht alles so machst wie sie. 

Transportwechsel 

Du brauchst kein Auto zum Überleben 

Laufen ist die praktischste Art sich fortzubewegen, vor allem in kleinen Städten und Dörfern. Es ist eine gute Art herumzukommen, etwas Sport zu machen und Teil deiner neuen Gemeinschaft zu werden. Um nicht zu sagen, dass es dir verglichen zu anderen Transportmitteln Geld spart. 

Wenn du in einer größeren Stadt lebst, dann solltest du in eine Fahrkarte für die öffentlichen Transportmittel investieren und lernen den Bus, die Metro oder die Tram zu nutzen. 

Fahrradfahren ist eine gute Alternative, sowohl für die Gesundheit als auch für die Geschwindigkeit 

Städte überall auf der Welt haben Stadtfahrräder, die man sich für einen kleinen Preis ausleihen kann und danach im öffentlichen Raum stehen lassen kann. Du musst dir nie Gedanken um ihre Sicherheit machen. Das heißt aber nicht, dass sie nie gestohlen oder beschädigt werden. Es heißt nur, dass das nicht dein Problem ist. 

Gadgets und elektronische Geräte 

Viele im Ausland Lebende kümmern sich nicht um Festnetzanschlüsse, sondern nutzen einfach ihre Handys. 

Wenn du ein Handy ohne Vertragsbindung hast, dann kannst du dieses behalten und einfach immer die SIM-Karte wechseln, wenn immer du in ein anderes Land ziehst. Viele starten mit einer Prepaid-Karte, eine teure Option, die dich ohne Plan für deine Anrufe zahlen lässt. Sobald du ein Telefondienst gefunden hast, ist ein Vertrag wahrscheinlich günstiger. 

Ist es möglich ohne Fernsehen zu leben? 

Ja! Wenn dein neues Heimatland nicht die Programme anbietet, die du möchtest, dann solltest du es vielleicht zugunsten anderer Möglichkeiten vergessen. 

Oder du schaust, dass du dir einen Fernseher mit Antennenanschluss, um dir Sender in deiner Sprache zu holen. 

Du wirst enttäuscht sein, wenn du Online-Programme gewohnt bist 

Einige im Ausland Lebende werden nicht die Möglichkeit haben ihren normalen Netflix-Katalog zu schauen aber es gibt Ausnahmen. Einige Shows laden zum Beispiel Video-Clips auf YouTube hoch. In den meisten Ländern ist es illegal Filme herunterzuladen, obwohl die Maßnahmen ziemlich variieren können. 

Wenn du gerne liest, dann sind E-Books ein Muss 

Es gibt weniger englische Bücher in Ländern, in denen Englisch nicht offizielle Amtssprache ist. Natürlich fühlt sich das Lesen eines E-Books nicht genau so an, wie das eines richtigen Buches, aber man gewöhnt sich dran. Oftmals kannst du Leseproben kostenlos herunterladen, um zu sehen, ob dir das Buch gefällt. Du kannst auch Bücher online kaufen für den halben Preis und ohne in einen Buchladen gehen zu müssen. 

Wenn du englisches Radio vermisst, dann kannst du Podcasts abonnieren 

Entweder spielst du den Podcast direkt ab oder du lädst ihn dir für später herunter. Podcasts sind in der Regel für Dutzende von Sendern kostenlos. Bleib auf dem Laufenden mit den Shows des CBC in Kanada oder SRF in der Schweiz. Viele Anwendungen bieten auch erweiterbare Podcast Bibliotheken an, iTunes, Soundcloud, Spotify und Stitcher. 

Jetzt kennst du alle Tipps und Tricks, die du brauchst um im Ausland zu leben. 

Florian Ravaux
Als gebürtiger Bretone befürchtet Monsieur Ravaux vor allem eines: dass ihm der Himmel auf den Kopf fällt. Florian Ravaux, 1983 in Rennes geboren, studierte Rechtswissenschaften in Frankreich an der Universität Rennes 1 und in Deutschland an der Humboldt-Universität zu Berlin. Während seines Studiums spezialisierte er sich auf europäisches Recht. Darüber hinaus erwarb er in Partnerschaft mit Sciences-po Straßburg einen Master-Abschluss in Wissenschaftspolitik am Institut des Hautes Etudes Européennes in Straßburg.
Berlin Translate Das Übersetzungsbüro in Berlin: beglaubigte Übersetzung & Fachübersetzung Anonym hat 4,91 von 5 Sternen 396 Bewertungen auf ProvenExpert.com