Menü

Übersetzung von Wissenschaftlichen Studien

Übersetzung von Wissenschaftlichen Studien

Im 20. Jahrhundert machte das globale Wachstum des Britischen Empire, gefolgt von der umfangreichen kommerziellen Reichweite der Vereinigten Staaten, Englisch zur bevorzugten Sprache der Welt für alles, von Wissenschaft über Tourismus bis hin zu Diplomatie.

Aber in jüngerer Zeit hat sich die Wissenschaft wie die Wirtschaft globalisiert. Dadurch wird der wissenschaftliche Dialog zunehmend in verschiedenen Sprachen geführt.

Die Globalisierung der wissenschaftlichen Forschung

In einem Artikel aus dem Jahr 2012 in der Zeitschrift Issues in Science & Technology vorgestellte Forschungsergebnisse beschreiben, wie im 21. Jahrhundert hat sich eine Verschiebung weg von nationalen Innovationssystemen hin zu global vernetzten Systemen vollzogen, angetrieben von einem dynamischen globalen Talentpool.

Wissenschaftliche Fortschritte kommen heute ebenso aus China, Deutschland oder Indien wie aus Großbritannien oder den USA. Infolgedessen wird Forschungsmaterial zunehmend mehrsprachig zur Verfügung gestellt. Obwohl ein Großteil der wissenschaftlichen Forschung der Welt ins Englische übersetzt wird, wird eine wachsende Menge auch in andere Sprachen übersetzt.

Die Studie untersuchte mehr als 75.000 seriöse wissenschaftliche Arbeiten aus dem Jahr 2014 zum Schutz der biologischen Vielfalt. Ihre Ergebnisse zeigten, dass nur etwa zwei Drittel davon auf Englisch verfügbar waren. Die restlichen Papiere waren in einer Vielzahl von Sprachen verfügbar, die gebräuchlichsten waren:

Spanisch (6%)
Mandarin Chinesisch (6%)
Französisch (3%)
Portugiesisch (3%)

Warum ist die Übersetzung von Wissenschaftlichen Studien so wichtig?

Dass die meisten wissenschaftlichen Veröffentlichungen nur in englischer Sprache verfügbar sind, hat folgende Konsequenzen: nicht-englische Papiere erreichen nur eine begrenzte Leserschaft und nicht-englischsprachige Wissenschaftler werden von einem Großteil der Debatte ausgeschlossen.

Eine veröffentlichte wissenschaftliche Arbeit ist oft das Ergebnis monatelanger, wenn nicht sogar jahrelanger Forschung. All diese harte Arbeit könnte jedoch nichts bedeuten, wenn die Details der Forschung nicht mit Genauigkeit und Klarheit an die breitere wissenschaftliche Gemeinschaft kommuniziert werden.

Die Verwendung technischer Übersetzungen, um veröffentlichte Forschungsergebnisse einem weltweiten Publikum zugänglich zu machen, hat viele Vorteile.

Florian Ravaux
Als gebürtiger Bretone befürchtet Monsieur Ravaux vor allem eines: dass ihm der Himmel auf den Kopf fällt. Florian Ravaux, 1983 in Rennes geboren, studierte Rechtswissenschaften in Frankreich an der Universität Rennes 1 und in Deutschland an der Humboldt-Universität zu Berlin. Während seines Studiums spezialisierte er sich auf europäisches Recht. Darüber hinaus erwarb er in Partnerschaft mit Sciences-po Straßburg einen Master-Abschluss in Wissenschaftspolitik am Institut des Hautes Etudes Européennes in Straßburg.
Berlin Translate Das Übersetzungsbüro in Berlin: beglaubigte Übersetzung & Fachübersetzung Anonym hat 4,91 von 5 Sternen 396 Bewertungen auf ProvenExpert.com