Menü

Chinesisches Neujahr 2022: Das Jahr des Tigers

Chinesisches Neujahr: Was ist das Mond-Neujahr

Chinesisches Neujahr (auch bekannt als Mondneujahr) wird dieses Jahr am Dienstag, dem 1. Februar 2022, gefeiert.

Das Mondneujahr beginnt am Tag (in Ostasien) des zweiten Neumonds nach der Wintersonnenwende, der immer Ende Dezember stattfindet. Dies bedeutet, dass der erste Tag des Mondneujahres jederzeit zwischen dem 21. Januar und dem 20. Februar stattfinden kann.

Im Jahr 2022 tritt dieser Neumond in China am Dienstag, dem 1. Februar, auf und markiert damit den Beginn des Mondneujahres.

Warum gibt es verschiedene Neujahrsfeste?

Der traditionelle chinesische Kalender ist ein lunisolarer Kalender, das heißt, er basiert auf astronomischen Beobachtungen der Sonnenposition am Himmel und der Mondphasen. Dieser alte Kalender stammt aus dem 14. Jahrhundert v. Chr. Der chinesische lunisolare Kalender hat einige Ähnlichkeiten mit dem hebräischen Kalender, der ebenfalls lunisolar ist, und er hat andere ostasiatische Kalender beeinflusst, wie den von Korea und Vietnam.

Da der chinesische Kalender den Mondmonat mit der Wintersonnenwende als den 11. Monat definiert, fällt das Mondneujahr normalerweise auf den zweiten Neumond nach der Wintersonnenwende.

Genau wie Neujahr nach dem Gregorianischen Kalender (1. Januar) beginnen die Feierlichkeiten zum Mondneujahr in der Nacht vor dem ersten Tag des neuen Jahres.

Wie feiert man das Mondneujahr?

Wie bei vielen Feiern zur Wintersonnenwende wird die symbolische Dunkelheit der Nacht durch das Licht von Feuerwerkskörpern, Laternen und Kerzen gebannt. Künstliche Papierlaternen werden zu Hunderten in öffentlichen Bereichen aufgehängt und bringen Glück ins neue Jahr.

Es gibt Drachentänze, Performances und Festumzüge mit Musik und Akrobatik. Die Feierlichkeiten dauern zwei Wochen und enden mit einem besonderen Laternenfest, das das Ende der Neujahrsfeierlichkeiten signalisiert. Natürlich wird viel leckeres Essen zubereitet und serviert!

Was ist dieses Jahr das Tier zum chinesischen Neujahr?

2022 läuten wir das Jahr des Tigers ein, eines von 12 Tieren im chinesischen Tierkreis. Die Tierbezeichnungen des Tierkreises folgen einem 12-jährigen Zyklus und werden immer in der gleichen Reihenfolge verwendet. Diejenigen, die im Jahr des Tigers geboren wurden, gelten als mutige Führer voller Selbstbewusstsein und Enthusiasmus. Diese starken Eigenschaften passen besonders gut zu ihrer bemerkenswerten Großzügigkeit, ihrer natürlichen Fähigkeit zu Mitgefühl und ihrem endlosen Engagement, anderen zu helfen.

Florian Ravaux
Als gebürtiger Bretone befürchtet Monsieur Ravaux vor allem eines: dass ihm der Himmel auf den Kopf fällt. Florian Ravaux, 1983 in Rennes geboren, studierte Rechtswissenschaften in Frankreich an der Universität Rennes 1 und in Deutschland an der Humboldt-Universität zu Berlin. Während seines Studiums spezialisierte er sich auf europäisches Recht. Darüber hinaus erwarb er in Partnerschaft mit Sciences-po Straßburg einen Master-Abschluss in Wissenschaftspolitik am Institut des Hautes Etudes Européennes in Straßburg.
Berlin Translate Das Übersetzungsbüro in Berlin: beglaubigte Übersetzung & Fachübersetzung Anonym hat 4,91 von 5 Sternen 396 Bewertungen auf ProvenExpert.com