Menü

Neujahr auf den Philippinen: Traditionen

Bald fängt wieder ein neues Jahr an das wir willkommen heißen werden. Jedes Land feiert das neue Jahr und auch jedes Land feiert es anders. Die meisten Länder haben verschiedene Bräuche, wo manche ihr Silvester lieber mit Freunden verbringen ist es in anderen nicht wegzudenken mit der Familie zu feiern.

Diesmal schauen wir uns aber die Bräuche und Traditionen der Philippinen an. Auch hier wird das Fes groß gefeiert, daher zählen wir Ihnen heute 10 Traditionen auf die in diesem Land normalerweise stattfinden

Philippinische Traditionen zum neuen Jahr

  • GELD

Man sollte ins neue Jahr immer Geld mit sich führen, also keine Karten, sondern Münzen und Scheine. Denn es heißt nur wenn man mit einem vollen Geldbeutel ins neue Jahr geht, wird man in dem darauf folgenden Jahr keine Geldsorgen haben. Manchmal werden sogar im ganzen Haus Münzen verteilt, was für reichlich Geld sorgen soll.

  • Klamotten

Auch was man am neuen Jahr trägt spielt hier eine Rolle. Auf den Philippinen heißt es wenn man etwas gepunktetes trägt wird man mit Geld gesegnet. Wenn man gelbe Unterwäsche trägt soll das Glück bringen und rote Unterwäsche sorgt für ganz viel Liebe. 

  • Obst, Obst, Obst!

Am neuen Jahr darf ein Korb mit 12 verschiedenen Früchten nicht fehlen. Egal ob Trauben, Äpfel oder Orangen. Sie stehen laut Aberglaube für Glück und Gesundheit und repräsentieren jeweils einen Monat im Jahr. 

  • Mitternachtstrauben 

Um 12 Uhr essen die Philippinen 12 Weintrauben, die auch wieder für die 12 Monate des Jahres stehen. Diese sollen jeweils auch Glück für das neue Jahr bringen 

  • Alle Türen stehen offen

Am philippinischen Neujahr glaubt man daran die negativen Energien los zu werden wenn wenn man alle Türen, Fenster und Schränke in der Silvesternacht öffnet. Dadurch lässt man auch Glück in das neue Jahr. 

  • Das große essen 

Auch auf den Philippinen wird an Neujahr gut und viel gegessen. Hier startet das Essen üblicherweise aber erst nach Mitternacht. Die Tische werden mit reichlich Speisen gedeckt. Wenn man mit viel essen in das neue Jahr geht, so heißt es, wird man im neuen Jahr auch genug zu Essen haben. Es dürfen keine langen nNudeln fehlen diese stehen für ein langes Leben und eine Nachspeise namens Biko, die aus klebrigen Resi besteht. Das soll bedeuten, dass das Glück an einem kleben bleibt. 

  • Wachstumssprung

Ein weiterer Brauch ist das Kinder um Mitternacht in die Luft springen sollen. Der Sprung soll ihnen beim wachsen helfen, bedeutet, ihnen, einen Wachstumsschub geben. Dadurch sollen sie dann im nächsten Jahr größer werden. 

  • Benutze dein eigenes Geld

In der Silvesternacht sollte man keinesfalls Geld von anderen leihen. Das bedeutet, man ist unterwegs mit Freunden und das Bargeld ist zu knapp? Dann sollte man lieber einen Automaten aufsuchen anstatt die Freunde anzupumpen. Denn, wenn man das laut Aberglauben macht, heißt das man wird das ganze Jahr über Schulden haben und dem Geld hinterherrennen müssen.

  • Laut ins Jahr starten

Wie auch in den meisten anderen Ländern, werden auch zum Neujahr auf den Philippinen Raketen und andere Feuerwerkskörper. Das dient dazu böse Geister zu vertreiben, aber um diese wirklich los zu werden sollte man hier auch lauten Lärm mit Pfannen und Töpfen machen. Autohupen und Sirenen sind auch hilfreich. 

  • Wäsche

Am ersten Tag des neuen Jahren sollte man laut Legenden die Waschmaschine, auf den Philippinen, nicht anschalten. Den wenn man das macht heißt es das in dem neuen Jahr ein Mitglied des Haushaltes sterben wird. Also ist es an dem Tag wohl gut faul zu sein. 

Damit einen Guten Rutsch ins neue Jahr, egal aus welchem Land Sie kommen.

Florian Ravaux
Als gebürtiger Bretone befürchtet Monsieur Ravaux vor allem eines: dass ihm der Himmel auf den Kopf fällt. Florian Ravaux, 1983 in Rennes geboren, studierte Rechtswissenschaften in Frankreich an der Universität Rennes 1 und in Deutschland an der Humboldt-Universität zu Berlin. Während seines Studiums spezialisierte er sich auf europäisches Recht. Darüber hinaus erwarb er in Partnerschaft mit Sciences-po Straßburg einen Master-Abschluss in Wissenschaftspolitik am Institut des Hautes Etudes Européennes in Straßburg.
Berlin Translate Das Übersetzungsbüro in Berlin: beglaubigte Übersetzung & Fachübersetzung Anonym hat 4,91 von 5 Sternen 396 Bewertungen auf ProvenExpert.com