Weltsprache: Englisch

 Weltsprache: Englisch

 

Die Englische Sprache ist ohne Frage die bedeutendeste Weltsprache der Gegenwart. Die englische Sprache hat nicht nur die meisten Sprecher weltweit, sondern wird von allen Weltsprachen auch am meisten in Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft eingesetzt.

Die meisten Englisch-Muttersprachler leben in:

  1. USA (250 Millionen)
  2. Großbritannien (61 Millionen)
  3. Kanada (18 Millionen)
  4. Australien (15 Millionen)
  5. Irland (4 Millionen)
  6. Südafrika (4 Millionen)
  7. Neuseeland (3 Millionen)

aber was ist eigentlich eine Weltsprache?

Definition der Weltsprache

Das wichtigste Merkmal von Weltsprachen ist die hohe Anzahl ihrer Sprecher, sowohl als Muttersprache wie auch als Fremdsprache. Weltsprachen sind also die meistgesprochenen Sprachen der Welt.

WELTSPRACHEN — RANGLISTE:

WeltspracheMuttersprachlerSprecher insgesamtInternationale Bedeutung
1.Englisch375 Mio.1500 Mio.Weltsprache Englisch
2.Chinesisch982 Mio.1100 Mio.Weltsprache Chinesisch
3.Hindi460 Mio.650 Mio.Weltsprache Indisch (Hindi)
4.Spanisch330 Mio.420 Mio.Weltsprache Spanisch
5.Französisch79 Mio.370 Mio.Weltsprache Französisch
6.Arabisch206 Mio.300 Mio.Weltsprache Arabisch
7.Russisch165 Mio.275 Mio.Weltsprache Russisch
8.Portugiesisch216 Mio.235 Mio.Weltsprache Portugiesisch
9.Bengalisch215 Mio.233 Mio.Weltsprache Bengalisch (Bengali)
10.Deutsch105 Mio185 Mio.Weltsprache Deutsch
11.Japanisch127 Mio.128 Mio.Weltsprache Japanisch
12.Koreanisch78 Mio.78 Mio.Weltsprache Koreanisch

 

Definition der Weltsprache

Das wichtigste Merkmal von Weltsprachen ist die hohe Anzahl ihrer Sprecher, sowohl als Muttersprache wie auch als Fremdsprache. Weltsprachen sind also die meistgesprochenen Sprachen der Welt.

Manchmal wird auch die geografische Verbreitung einer Sprache als ein wichtiges Merkmal einer Weltsprache gesehen. Nach dieser Theorie gibt es nur 4 Weltsprachen: EnglischSpanischFranzösisch und Arabisch. Nur diese Sprachen werden nämlich in Staaten mehrerer Kontinente als Amtssprachen verwendet.

Die internationale Bedeutung einer Weltsprache ist die Frage, inwieweit diese Sprache als Verkehrssprache eingesetzt wird bei internationalen Kontakten und in der Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur.

Warum wurde Englisch zur Weltsprache?

Warum Englisch zur bedeutendsten Weltsprache wurde ist eine interessante Frage. Noch bevor Englisch zur Weltsprache aufstieg, wurde Französisch in Europa als internationale Weltsprache eingesetzt.

Der Aufstieg der englischen Sprache zur wichtigsten Weltsprache begann im 19. Jahrhundert. Damals umfasste das Britische Imperium mit all seinen Kolonien bis zu einem Drittel der Weltbevölkerung.

Nach 1945 war die Vormachtstellung der USA der Hauptgrund für die weitere Verbreitung des Englischen als Weltsprache. Dabei halfen enorm die neuen Massenmedien wie Fernsehen und Internet.

Berlin Translate – Dein Übersetzungsbüro aus Berlin

Unser Übersetzungsbüro in Berlin bietet professionelle Deutsch Englische und Englisch Deutsche übersetzungen an. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Texte nicht nur in die Zielsprache zu übersetzen, sondern vor allem Ihre Botschaften mit der richtigen Tonalität und einem authentischen Sprachgefühl vom Original in die englische Übersetzung zu überführen. Denn nur auf diese Weise entfalten Publikationen auch als Übersetzung auf Englisch die gewünschte Wirkung auf internationalem Parkett.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.