Menü

SPANISCH LERNEN: WIE GEHT DAS AM BESTEN?

Spanisch ist die zweithäufigste gesprochene Sprache der Welt und die dritthäufigste Sprache, die im Internet verwendet wird, und hat mehr als 20 Millionen Lernende. Wenn Sie Spanisch lernen möchten und nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, finden Sie hier einen Leitfaden, der Ihnen helfen und Sie durch den Lernprozess begleiten wird. ¡Vamos amigo!

Das Alphabet auf Spanisch

Der erste Schritt besteht darin, das Alphabet zu lernen, das sich leicht von dem unterscheidet, das wir als Französischsprachige verwenden.

Alphabet, um Spanisch zu lernen
Die Interpunktion

Die spanische Interpunktion hat eine kleine Besonderheit: Frage- und Ausrufezeichen werden verdoppelt, wobei das erste auf dem Kopf steht und je nach Kontext gesetzt wird. Außerdem setzt man kein Leerzeichen zwischen das Ausrufe-/Fragezeichen und das Substantiv, das ihm vorangeht oder folgt.

Bei kurzen Sätzen setzt man das erste am Satzanfang und das zweite am Satzende.

Beispiele:

¿Cómo te llamas?
¿Cuántos años tienes?
Bei etwas längeren Sätzen rahmt man nur den fragenden/ausrufenden Teil des Satzes ein.

Beispiele:

Marco no va a venir ¡qué lastima!
Tengo dos perritos y un conejo. Y tú, ¿tienes mascotas?
Die Pronomen

Person Spanisch Spanisch Äquivalent Französisch/Beschäftigung Spanisch Äquivalent Französisch/Beschäftigung Spanisch Äquivalent Französisch/Beschäftigung

  1. Person Singular yo je
  2. Person Singular tú tu
  3. Person Singular él il ella elle usted vous
    Wenn eine Person geduzt wird, formaler Kontext.
  4. Person Plural nosotros nous nosotras nous
    Bei einer Gruppe, die nur aus Frauen besteht
  5. Person Plural vosotros vous
    Informeller Kontext, verwendet, wenn mehrere Personen angesprochen werden, die man kollektiv duzt vosotras vous.
    Für eine Gruppe, die nur aus Frauen besteht, in einem informellen Kontext. Wird verwendet, wenn man sich an mehrere Personen wendet, die man kollektiv duzt.
  6. Person Plural ellos sie ellas sie ustedes Sie
    Wird verwendet, wenn man sich an mehrere Personen wendet, die man kollektiv siezt.
    Meistens sprechen Spanier die Pronomen nicht aus. Tatsächlich ist es die Endung des Verbs, die angibt, welche Person man anspricht. Da usted, él und ella jedoch alle drei dieselbe Verbform verwenden, ist es notwendig, das Pronomen zu erwähnen, es sei denn, der Kontext drückt dies eindeutig aus.

Spanisch lernen durch Satzbau: Die Hilfsverben estar, ser und haber.

Die drei Hilfsverben im Spanischen sind: estar (sein), ser (sein) und haber (haben). Abgesehen davon, dass sie ihre eigene Bedeutung haben, werden sie verwendet, um die Konjugation der Zeiten anderer Verben, Passivformen und/oder in Verbalkonstruktionen zu konstruieren.

Haber wird verwendet, um zusammengesetzte Zeiten zu konstruieren, wie z. B. :

Vergangenheitsform => haber im Präsens + Partizip Perfekt.

Plusquamperfekt => haber im Futur des Indikativs + Partizip der Vergangenheit.

Ser als Hilfsverb wird nur in den Passivformen verwendet:

Este libro fue escrito por mi madre.
El cine fue construido por el alcalde de la ciudad.
Estar wird verwendet, um ein „falsches Passiv“ auszudrücken, wenn der Zustand des Subjekts die Folge einer früheren Handlung oder einer Veränderung ist:

La silla está rota.
La puerta está cerrada (Die Tür ist verschlossen).
Es wird auch verwendet, um eine Handlung auszudrücken, die gerade stattfindet. Dazu konjugiert man estar in der gewünschten Form, gefolgt vom Gerundium :

El gato está bebiendo
Estás leyendo un buen libro.
Der Wortschatz

Um Spanisch zu lernen, brauchen Sie natürlich ein Mindestmaß an Vokabular. Hier sind einige Listen, die Ihnen den Anfang erleichtern werden:

Die Farben auf Spanisch

Weiß = blanco(a)

Blau = azul

Grau = grey

Gelb = amarillo(a)

Braun = marron

Schwarz = negro(a)

Orange = naranja

Rosa = rosa

Rot = rojo(a)

Grün = verde

Violett = violeta

Die Zahlen auf Spanisch

1 – uno

2 – dos

3 – tres

4 – cuatro

5 – cinco

6 – seis

7 – siete

8 – ocho

9 – nueve

10 – diez

11 – once

12 – doce

13 – trece

14 – catorce

15 – quince

16 – dieciséis

17 – diecisiete

18 – dieciocho

19 – diecinueve

20 – veinte

30 – treinta

40 – cuarenta

50 – cincuenta

60 – sesenta

70 – setenta

80 – ochenta

90 – noventa

100 – cien

Die Monate des Jahres auf Spanisch

Januar = enero

Februar = febrero

März = marzo

April = abril

Mai = mayo

Juni = junio

Juli = julio

August = agosto

September = september

Oktober = octubre

November = noviembre

Dezember = diciembre

Die Jahreszeiten

Frühling = primavera

Sommer = verano

Herbst = otoño

Winter = invierno

Die Tage der Woche

Montag = lunes

Dienstag = martes

Mittwoch = miércoles

Donnerstag = jueves

Freitag = viernes

Samstag = sábado

Sonntag = domingo

Andere Möglichkeiten, Spanisch zu lernen

Zusätzlich zu diesem Leitfaden gibt es verschiedene Möglichkeiten, Fortschritte zu machen. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie sich verbessern können:

Privatunterricht nehmen: Dies ist eine kostenpflichtige Methode, die aber sehr effektiv ist, um schnell Fortschritte zu machen. Spanisch Lehrer können insbesondere dabei helfen, die Grammatik richtig zu verstehen.


Apps herunterladen/Online-Lernen: Websites und Apps wie Spanisch leicht gemacht, Duolingo oder Lapasserelle bieten Ihnen kostenlose Online-Kurse und -Übungen.


Einen Sprachaufenthalt machen: Diese Option ist zwar auch teuer, aber sie wird sich auf jeden Fall auszahlen. Es gibt nichts Besseres, als in ein spanischsprachiges Land einzutauchen, um Spanisch zu lernen. Wenn Sie Student sind, können Sie außerdem mit dem Erasmus-Programm reisen. Zögern Sie nicht, sich unseren Artikel zu diesem Thema anzusehen.


Lernen mit Büchern, einige Standardwerke: Spanisch für Dummies, Die spanische Grammatik meistern, Spanisch in 5 Minuten pro Tag.

Florian Ravaux
Als gebürtiger Bretone befürchtet Monsieur Ravaux vor allem eines: dass ihm der Himmel auf den Kopf fällt. Florian Ravaux, 1983 in Rennes geboren, studierte Rechtswissenschaften in Frankreich an der Universität Rennes 1 und in Deutschland an der Humboldt-Universität zu Berlin. Während seines Studiums spezialisierte er sich auf europäisches Recht. Darüber hinaus erwarb er in Partnerschaft mit Sciences-po Straßburg einen Master-Abschluss in Wissenschaftspolitik am Institut des Hautes Etudes Européennes in Straßburg.
Berlin Translate hat 4,91 von 5 Sternen 421 Bewertungen auf ProvenExpert.com